Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) gelten für den Abschluss von Verträgen zwischen Dr. Nadine Leistner („berufseinstieg-lifescience.de“) und Personen, die Leistungen von Berufseinstieg-lifescience.de beziehen („Nutzer“).

Die Plattform

Die Plattform ist im Internet unter www.berufseinstieg-lifescience.de (die „Website“) sowie gegebenenfalls über Softwareanwendungen, die berufseinstieg-lifescience.de zur Nutzung auf oder mit Computern und mobilen Geräten zur Verfügung stellt (die „Apps“) erreichbar.

Über die Plattform bietet Berufseinstieg-lifescience.de seinen Nutzern den Zugang zu Videos, Texte und Downloads an, in denen Wissen zum Berufseinstieg in Medizintechnik und Pharmaindustrie vermittelt wird.

Nutzer können sich auf der Website für einen eigenen, passwortgeschützten Bereich registrieren („Nutzerkonto“). Der Nutzer hat seine Zugangsdaten zu seinem Nutzerkonto geheim zu halten und darf diese nicht an Dritte weitergeben. Nutzer sind verpflichtet, alle für die Registrierung und Nutzung der Plattform erforderlichen Daten vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben und bei Änderung zu aktualisieren.

Die Nutzung der Plattform ist nur voll geschäftsfähigen, natürlichen Personen nach Vollendung des 18. Lebensjahres gestattet, die als Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, also nicht zu einem gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Zweck, handeln.

Das Angebot von berufseinstieg-lifescience.de ist limitiert. Ein Vertrag kommt erst bei Übersendung der Rechnung und beim Versand der Zugangsdaten zustande und kann von berufseinstieg-lifescience.de abgelehnt werden.

Die Inhalte

Inhalte können dauerhaft oder auch nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Plattform verfügbar sein (insbesondere aufgrund von mit dritten Lizenzgebern vereinbarten begrenzten Lizenzzeiten oder aus rechtlichen Gründen) und werden von Berufseinstieg-lifescience.de regelmäßig durch neue Inhalte ergänzt oder ausgetauscht. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Plattform wird Berufseinstieg-lifescience.de ggf. auch die Inhalte-Kategorien im Rahmen des bestehenden thematischen Gesamtcharakters der Plattform anpassen, um für seine Nutzer relevante Inhalte anzubieten; in diesem Rahmen können insbesondere neue Inhaltekategorien hinzukommen und bestehende Inhaltekategorien angepasst oder entfernt werden. Die Leistungen von Berufseinstieg-lifescience.de umfassen daher nicht, bestimmte Inhalte oder eine bestimmte Anzahl von Inhalten dauerhaft bereitzustellen.

Der Abruf von Inhalten erfolgt ausschließlich über die entsprechenden Funktionen der Plattform. Hierzu schließt der Nutzer durch Betätigung des entsprechend beschrifteten Buttons den auf den Einzelabruf gerichteten Vertrag ab und erhält im Anschluss eine E-Mail-Bestätigung über den Abschluss dieses Vertrages.

Für den Einzelabruf zahlt der Nutzer jeweils die vor dem Einzelabruf auf der Plattform ausgewiesenen Vergütungsbeträge (die „Abrufvergütung“). Die auf der Plattform für Einzelabrufe angegebenen Beträge verstehen sich in Euro. Die Abrufvergütung wird mit Abschluss des Vertrages über den jeweiligen Einzelabruf sofort fällig. Der Zahlungsprozess erfolgt mittels der auf der Plattform angegebenen Zahlungsoptionen über externe Zahlungsdienstleister, an die der Nutzer von der Plattform gegebenenfalls weitergeleitet wird.

Bedingungen zur Nutzung der Inhalte

Die Inhalte werden Nutzern über deren Nutzerkonto auf der Website sowie gegebenenfalls in den Apps als Videostream zugänglich gemacht. Zum Abspielen der Videostreams bestehen gegebenenfalls technische Voraussetzungen, die durch Endgerät, Software und Internetverbindung des Nutzers erfüllt sein müssen. Diese technischen Voraussetzungen können auf der Website eingesehen werden. Der Download und die dauerhafte Speicherung der Inhalte auf Endgeräten von Nutzern sind nur im Rahmen der durch die von Berufseinstieg-lifescience.de zur Verfügung gestellten Apps gestattet.

Berufseinstieg-lifescience.de bzw. seine Lizenzgeber sind die alleinigen Inhaber aller Rechte an der Website und den über die Plattform angebotenen Inhalten.

Im Einzelabruf erhalten Nutzer für die Dauer der technischen Verfügbarkeit, der jeweils im Einzelabruf bestellten, Inhalte, ein beschränktes, nicht-exklusives, nicht übertragbares und nicht unterlizensierbares Recht, die jeweils im Einzelabruf bestellten Inhalte im Rahmen der von der Plattform zur Verfügung gestellten technischen Möglichkeiten für Ihre eigenen, privaten Zwecke auf ihren Endgeräten unverändert abzurufen und anzusehen.

Beratung

Im Rahmen der Einzelabrufe werden Beratungsdienstleistungen bereitgestellt (bspw. Feedback zu Bewerbungsunterlagen). Diese sind bis zu 6 Monate nach Erwerb des Einzelabrufs in Anspruch zu nehmen.

Widerrufsrechte

Für Verträge mit Berufseinstieg-lifescience.de gilt für alle Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ein gesetzliches Widerrufsrecht.

Haftung

Berufseinstieg-lifescience.de haftet für Schäden und vergebliche Aufwendungen der Nutzer (im Folgenden zusammen als „Schäden“ bezeichnet) gemäß den gesetzlichen Bestimmungen, soweit nicht nachfolgend Abweichendes bestimmt ist.

Im Fall einer schuldhaften Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, soweit diese nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt, ist die Haftung von Berufseinstieg-lifescience.de auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, die typischerweise bei Verträgen über Leistungen dieser Art entstehen, beschränkt. Eine wesentliche Vertragspflicht ist hierbei eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Berufseinstieg-lifescience.de haftet nicht für Schäden, die durch eine schuldhafte Verletzung von nicht wesentlichen Vertragspflichten verursacht werden, soweit diese nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt.

Die gesetzliche Haftung von Berufseinstieg-lifescience.de gemäß § 1 des Produkthaftungsgesetzes, für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für arglistig verschwiegene Mängel und für Schäden, für die Berufseinstieg-lifescience.de aufgrund der Übernahme einer Garantie verschuldensunabhängig einzustehen hat, bleibt von den vorstehenden Haftungsbegrenzungen und -ausschlüssen unberührt.

Datenschutz

Berufseinstieg-lifescience.de erhebt und verarbeitet auf der Plattform personenbezogene Daten der Nutzer. Hierbei werden die Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung beachtet. Einzelheiten zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Berufseinstieg-lifescience.de befinden sich in der Datenschutzrichtlinie von Berufseinstieg-lifescience.de.

Weiterentwicklung der Plattform; Änderungen der AGB und Preise

Berufseinstieg-lifescience.de wird die Plattform weiterentwickeln, um ein für seine Nutzer relevantes Inhalteangebot und neue Funktionen zur Verfügung zu stellen. Soweit sich durch Änderungen an der Plattform der bei Abschluss der jeweiligen Mitgliedschaft bestehende Gesamtcharakter der Plattform, insbesondere hinsichtlich der angebotenen Themen, des Gesamtumfangs der angebotenen Inhalte oder der Funktionalitäten ändern sollte, ist ein Mitglied berechtigt, seine Mitgliedschaft fristlos durch Erklärung in Textform (z.B. E-Mail) zu kündigen. Berufseinstieg-lifescience.de ist entsprechend zur fristlosen Kündigung berechtigt, wenn die Vermarktung von Mitgliedschaften oder der Betrieb der Plattform allgemein eingestellt wird. Im Falle einer solchen Kündigung nach dieser Ziffer 8.1 wird Berufseinstieg-lifescience.de dem Mitglied die vorausbezahlten Kosten der Mitgliedschaft anteilig für den bei Wirksamwerden der Kündigung noch nicht abgelaufenen Zeitraum erstatten.

Berufseinstieg-lifescience.de kann diese AGB sowie Abrufvergütungen jederzeit mit Wirkung für künftige Einzelabrufe ändern.

Unbeschadet des Vorstehenden ist Berufseinstieg-lifescience.de bei einer Änderung der gesetzlichen Mehrwertsteuer stets berechtigt, die Preise unverzüglich entsprechend anzupassen.

Rechtswahl / Sonstiges

Für alle im Rahmen der Plattform zwischen Berufseinstieg-lifescience.de und den Nutzern geschlossenen Verträge gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit der Maßgabe, dass jeder Nutzer, der Verbraucher im Sinne von Art. 6 Abs. 1 der Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I) ist, sich auch auf diejenigen Bestimmungen berufen kann, von denen nach dem Recht desjenigen Staates, in dem der jeweilige Nutzer seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht durch Vereinbarung zu seinen Lasten abgewichen werden kann.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung wird von den Parteien einvernehmlich durch eine solche Bestimmung ersetzt, welche dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise am nächsten kommt. Die vorstehende Regelung gilt entsprechend bei Regelungslücken.

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr eine Plattform zur Online-Streitbeilegung für Verbraucherstreitigkeiten bereit. Berufseinstieg-lifescience.de ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle jedoch weder bereit noch verpflichtet.

Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen. Steuernr.: 201/5253/5958